Infos für Patienten

Was bedeutet ambulante Rehabilitation?

Ambulante Rehabilitation bedeutet, dass Sie während Ihrer Reha- Maßnahme weiterhin Ihr gewohntes Umfeld genießen können, frei nach dem Motto: „Reha- und doch zu Hause“.

Sie haben eine individuelle mehrstündige Therapiezeit an 3-5 Tagen pro Woche.
Ein weiterer Vorteil ist, dass die arbeitsplatzspezifischen Bedingungen sowie die psychosoziale Situation mit berücksichtigt werden können.

Bei der ambulanten Reha kann eine Einbindung der niedergelassenen Ärzte und damit eine Einbindung des Arztes Ihres Vertrauens erfolgen. Hierdurch wird eine optimale Koordination der Behandlung möglich- über eine Reha- Maßnahme hinaus.
 
  Wann sollten Sie an eine ambulante Rehabilitation denken?

- wenn Sie an Auswirkungen einer
  schweren Krankheit leiden

- wenn Sie an einer chronischen
  Erkrankung leiden

- wenn Ihre Erwerbs-/ Leistungs-
  fähigkeit stark beeinträchtigt ist

und / oder

- nach Operationen

Wie kommen Sie zur ambulanten
Reha?


Videos ausgewählter Übungen für
Patienten